facebook

Klaus Münchhoff

Klaus Münchhoff bewirtschaftet seit 1991 zusammen mit Ehefrau Beate einen Ackerbaubetrieb in Derenburg (Sachsen-Anhalt).

Warum bin ich Landwirt?

Nach dem Abitur hatte ich vor, Landwirtschaft zu studieren. Damals waren aber die Möglichkeiten in die praktische Landwirtschaft einzusteigen, nur gering. Nach der Wende 1989 stand für mich sofort der Entschluss fest den familieneigenen Betrieb in Derenburg wieder zu bewirtschaften.

Was bedeutet mir Nachhaltigkeit?

Nachhaltiges Wirtschaften ist für mich untrennbar mit Bodenschutz verbunden. Der Boden ist die Grundlage für unsere Nahrungsmittel- und Energieerzeugung. Er ist nicht vermehrbar oder austauschbar. Seine naturgegebene Fruchtbarkeit zu wahren und zu fördern ist seit Generationen Ziel der Landwirte. Mit alten Erfahrungen und neuen technischen Möglichkeiten trage ich dazu bei.

Besuchen Sie auch: